Saison 1995/1996

Nach einer sehr guten Saison 95/96 war der krönende Abschluss nach einem eher mässigen und einem fast makellosen Aufstiegsspiel perfekt.

Saison 1996/1997

Leider hielt die Freude nicht lange an, als ein Spielnach dem Anderen in der Saison 96/97 in der 3.Liga verloren ging. Auch der Trainerwechsel nach einigen Spielen konnte der Mannschaft nicht den nötigen "Pfupf" verleihen einmal ein Spiel zu gewinnen. Viele Spiele wurden auch etwas unglücklich verloren da der ersehnte, und vielmals erkämpfte Torsegen einfach ausblieb.

Nach einer traurigen Saison mit 12 Spielen und nicht einem einzigen Punkt folgte der sofortige Wiederabstieg in die 4.Liga.

Saison 1997/1998

Der EHC konnte aber in der Saison 97/98 zeigen, dass er das Eishockeyspielen nicht ganz verlernt hat und schaffte den erneuten Wiederaufstieg in die 3.Liga.
Nachdem durchaus positiven Startspiel, das die ersten 3.Liga-Punkte in der Geschichte des EHC-Heimberg bedeutete, kam dann schnell die Ernüchterung. Heimberg kämpfte mit grossem Verletzungspech welches den Bestand des Kaders zeitweise auf 8.Mann schrumpfen liess. Dies waren nicht die günstigsten Voraussetzungen um den Ligaerhalt zu realisieren.

Saison 1998/1999

Wieder ging ein Spiel nach dem anderen verloren und die Saison 98/99 schien einwenig am EHC-Heimberg vorbei zu gehen. Trotz guten Leistungen war ende Saison der Abstieg in die 4.Liga nicht mehr zu verhindern und so kämpfen die "Jungs" des EHC in dieser Saison wieder in der 4.Liga.

Saison 1999/2000

Nach der ersten Hälfte der Saison 99/00 lag der EHC-Heimberg souverän an der Spitze der Gruppe 8b. Kein Punkteverlust im Jahre 1999 liess die "Jungs" auf einen möglichen Aufstieg in die 3. Liga hoffen. Nach einigen Startschwierigkeiten im neuen Jahrtausend, konnte der EHC-Heimberg aber wieder an die Leistungen des alten Jahres anknüpfen und wurde deshalb Gruppensieger.
Nach einem recht guten ersten Aufstiegsspiel, folgte ein katastrophales erstes Drittel in zweiten Spiel. Jedoch konnten sich die Jungs unter Trainer Joch wieder fangen und schossen doch noch einige Tore.
Das Spiel ging zwar verloren, aber dank der besseren Tordifferenz, ist der EHC-Heimberg dennoch in die 3. Liga aufgestiegen.
Wir alle hoffen, das dieses Jahr nicht am Ende der Saison wieder der Abstieg vor der Tür steht.